• MartinaReims

Dame Blanche et plus

Aktualisiert: Apr 26

Werbung unbeauftragt

Die Farbe der Unschuld wird Weiß gerne genannt und jede warme bzw. heiße Saison neu interpretiert. Dabei ist Weiß sehr vielfältig. Es gibt Hartweiß, Reinweiß, Ecru, Eierschalenweiß, Wollweiß, Tennisweiß, Weißer Riese und vieles mehr. Gerne wird es auch wirklich ganz in Weiß gestylt - legendär sind die Soirées blanches, Doch es lädt auch zu Farbkombinationen ein, die immer schön und harmonisch wirken. Interessant sind die diverses Ausstrahlungen. Romantisch, elegant, verspielt oder sportlich: keine Interpretation fehlt.




Der weiße Sport Tennis feiert ein Comeback und zwar mit Eleganz. Tolles Kleid mit Plisseefaltenrock. ER mit einem schicken, weißen Strickblazer: Absolutes IT- Teil für den Herren in diesem Frühjahr. Von Iris von Arnim




Locker flockig prsentieren sich diese beiden Weißvarianten. Luftig wie Wolken mit Zugvögeln weht das Kleid rechts durch das weibliche Leben. Von Van Laack. Links ein schulterfreies Kleid mit Ballonrock und Taschen von Salvatore Ferragamo


Ein bisschen Farbe muss sein und wenn es nur die Accessoires sind. Links ein Klei im Ibizastyle mit einer runden Korbtasche sowie einem bunten Riemen und Wildlederboots. Von Impressionen. Wunderschön weich ist das schlichte Kaschmirkleid, von Allude, welches mit einer grüngelben Strickjacke von MarcCain und witzigen Glitzersneakern von Madeleine aufgepeppt. wird. Die coole Uhr ist von Maurice Lacroix.

Frisch wie eine Meeresbrise- wir träumen alle davon - wirken diese Oufits. Links ein tolles Ensemble aus einer schmalen Caprihose und einer wunderschönen Organzabluse mit vielen Details und rechts eine aparte Kombination von einem verspielten Rock mit Lochmuster einer strengen Kastenbluse. Beides von Riani.






Herb und unschuldig. Links ein attraktiver Herrenanzug für die Dame von Brunello Cucinelli mit Stiefeletten in Altrosa. Rechts ein Summertop aus einem Kaschmirmix von Allude.


Schlicht und ergreifend präsentiert sich dieses Ensemble aus Sommer-Baumwollstrick. Dezent aber ein Blickfang. Highlights sind die Accessoires: die ovale Gürteltasche und die Stiefeletten: Von Impressionen

































Heisser gehts nicht: die coole Cowlady erntet wirklich jeden Blick auf sich. Das Outfit kann man natürlich auch mit Top oder BH tragen. Von Patrizia Pepe.

© stadtMAGAZIN KÖLN 2020