Der Winterkälte Paroli bieten

Der nächste Winter kommt bestimmt. Da müssen wir uns zeitig und auch währenddessen gut abhärten.Ein gutes Immunsystem schützt vor lästigen Erkältungskrankheiten. In diesen Zeiten ist die Abhärtung noch wichtiger geworden.

Neben einer gesunden, vitaminreichen Ernährung gehört viel Sport, explizite an der frischen Luft dazu. Ein wichtiger Aspekt ist weiter das Frieren, welches nicht nur die Gefahr des Erkältens birgt, sondern auch äußerst unangenehm für das Wohlbefinden ist.

Wichtig ist der Wechsel von warm und kalt. Befindet man sich ständig in geheizten Räumen, wird der Körper verwöhnt und er bekommt keine Möglichkeit, sich mit der Kälte auseinanderzusetzen. Diese fehlende Auseinandersetzung mit Reizen schwächt auf die Dauer das Immunsystem. Wer sich dagegen der Natur aussetzt, „stresst“ zwar den Körper kurzfristig, da er ihn zum Handeln zwingt. Der Körper versucht den Temperaturunterschied zu regulieren und kurbelt dadurch die Durchblutung an. Langfristig stärkt der Kalt-Warm-Wechsel das Immunsystem und man wird gegenüber Kältereizen unempfindlicher.

Fahrradtouren,insbesondere mit der ganzen Familie, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Um sich in den mittlerweile feuchten Wäldern die innere Wärme zu erhalten, sind Monturen wichtig, die vor Wind und Nässe schützen. Von Burton




Die einen so, die anderen so. Links bevorzugt die Dame das Walking den Berg hinauf mit hochwertigen Carbonstöcken von Helinox. Ich persönlich bevorzuge eigentlich das Joggen in dem Super Outfit von Under Armour. Die Teile sind wie eine zweite Haut, sitzen wie angegossen und ich spürte mein Schwitzen überhaupt nicht.


Das klassische Wandern empfinden viele immer noch als Highlight ihres Freizeitvergnügens. Robust und bequem sollte die Kleidung sein und am besten im Zwiebellagenlook-System. Ein richtig warmes Teil sollte dabei sein. Ganz wichtig sind natürlich die Schuhe. Von Burton

Foodwalk ist ein neuer Trend: da wird das Walken ohne Stöcke mit Footing-Abschnitten ergänzt. Da bietet sich eine enge Jogging/Gymnastikhose an zu den bequemen Hoodies und oder feste Schuhe oder Jogging-Schuhe. Beide Outfit-Vorschläge sind von Nikin

Das A und O für Beweglichkeit ist Gymnastik oder Yoga. Lockere und dehnbare Bekleidung ist hier angesagt, damit auch alle Übungen gut gelingen.

Von Tschibo.de

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Back to College

Feeling romantic

Everybodies Darling