Softeis: Aber bitte mit Sahne

Die Hoffnung bleibt immer, auf einen richtig kalten Winter. Eisige Zeiten mögen auf uns zukommen. Da kommt parallel nicht unbedingt der Gedanke nach Softeis auf - oder doch. Fakt ist doch, dass wir immer gerne - und sei es nur zur Auffrischung - zu einem Eis greifen und genussvoll daran schlecken. Und, wir wollen uns den Winter schön gestalten mit hellen, freundlichen Farben. In dieser Saison dominieren sie endlich die dunklen, trüben Töne, die sonst immer das Straßen - und allgemeine Winterleben beherrschen. Schmeichelnde Offwhite Farben, gemischt mit Vanille, Cremes, Pistazien oder Melonenvarianten. Mokka- oder Cafféecreme-Varianten wärmen quasi auch das Herz. Der Anblick der positiven Farben hebt bei uns selber die Laune und natürlich beim Betrachter. Selbst wenn der Anschein eisig ist, ist das Flair anheimelnd.

Eisige Ausssichten haben wir zunächst nur kurzfristig. Wenn die Gletscher schmelzen, weht erst einmal die kühle, feuchte Luft in unsere Gefilde. Gleich und gelich gesellt sich gern. Farben wie die Gletscher von Brunello Cucinelli


Wenn denn dann die gleißende Sonne mal scheint im Winter greifen wir doch zum Eis. Links die Farben Blauer Engel zu Himbeere, von Madeleine, Slipper van Laack, In der Mitte genießen wir Pistazie mit Lemon von Lanius, Zum Chillen gehört auch die Softeiscreme: Softbleu von Princess goes Hollywood.



Zuhause schleckt es sich ganz gemütlich: Links: Vanille zu Mint: Pulli und Hose von Brax, Poncho von Allude-Cashmere, Sneaker von Madeleine. Rechts kuschelt man sich mit Vanille von Lanius auf dem Sofa.



Und zu wissen, es ist Kaschmir für eisige Temperaturen in dem Ton Pannacotta. Links von Gobi Cashmere, Dann gäbe es noch ein drunter in dem auf der Zunge zergehendem Erdeer, rechts von Gobi Cashmere.




Schmeichelnd wie Crme findet unser Model Petra diese Pullis in Softfarben. Von Links: Melone, Vanille mit Pistazie von Allude Cashmere, rechts Tiramisu von Selected


Gut präsentiert fühle ich in diesem Kleid in der Eisfarbe `Bubble Gum´ mit Schnittwunder von Van Laack. Das Modell erinnert leicht an die früheren Gouvernantenkleider, jedoch modern interpretiert. Die tollen Slipper dazu in Kontrastfarben, ebenfalls von Van Laack.


Die Eiscreme aus dem Gefrierschrank für ein heimeliges Ambiente zuhause ist immer toll. Zum Lesen eignet sich - linkes Outfit: Longpulli oder Kleid in Caffécrème von Gobi Cashmere, Hose von Brax, Schnürsneaker von Madeleine.

Rechts: ein Outfit in der erfrischenden Farbe Melone von Marc Cain


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die blaue Welle

Ab in die Fluten

On tour