Karo save the king

Die Queen ist tot und der neue König, God save the king, trägt gerne Schottenröcke. Das wird dem englischen Dessin wieder viel Aufwind geben. Was eigentlich als Nischenprogramm gedacht war entwickelt sich nun zum IT-Look. Viele Modelle mit Karo-Muster werden nun lanciert. Angefangen mit dem klassischen Kilt werden in der Herbstsaison verschiedene sehr unterschiedliche Pieces kreiert. Dabei wirken bunte und fröhliche Farben immer traditionell

Der klassische Schottenrock sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Das Styling hat sich aber verändert: Sneaker und Shirts werden dazu kombiniert. Von Aniston


Wenn das kein Eyecatcher ist. Dieser bodenlange Mantel links von Gant ist das absolute Must have für diesen Herbst. Das schicke Modell von Langerchen ist etwas für dezentere Naturen.

Drei Farben Blau. In Himmelblau scheint das Mantelmodell links von Lanius. In der Mitte präsentiert sich das flotte Kostüm in Meertürkis von Sandro Paris und rechts ein Überwurf in Seeblau von Marc O´Polo



Minimalistische Lässigkeit. Ich liebe Hosen mit kleinem Karomuster - von Lanius - dazu einen waldgrünen Pulli von Allude Cashmere. Brille: Kerbholz, Loafer: Sioux. Rechts: Signalfarbe Rot ist die Basic von Schottenkaro. Von Madeleine neu interpretiert mit weiter Hose und Bomberjacke

Frech wirken kann das urkonservative Muster jedoch auch. Links mit keckem Minirock und Lederjacke von Brunello Cucinelli und rechts sehr ladylike der Wickelrock mit Kaschmirpulli von Eva.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Black is back