Zum Einkuscheln

Aktualisiert: 6. Jan.

Weihnachtszeit ist auch eine Zeit des Zusammenkommens in gemütlicher Atmosphäre. Da kann man gut ein bisschen kuscheln. Ganz unterschiedlich sind da die Bedürfnisse und Wünsche, wie wir denn diese ruhige Zeit am besten gestalten können, wenn denn wirklich die stressigen Feitertage, gefüllt mit Essen, Familienbesuchen und eventuellen Kirchgängen vorbei sind. Die Eine kuschelt sich auf dem Sofa ein, die andere macht es sich auf dem Sessel mit einem Buch gemütlich, die andere nimmt gerne ein Bad oder bleibt mit einer guten Tasse Tee einfach im Bett liegen und einen Film schauen.

Ganz eventuell - je nach Wetterlage - ist ein Spaziergang mit anschließendem Bad ja auch mal dazwischen.


Da kommt Freude auf: So eine kleine, kuschelige Decke aus Kaschmir bringt jedes Baby in Verzücken. Damit sich der Dreikäsehoch noch darin bewegen kann, sind die Maße specialy für Babys. Von Gobi Cashmere
















`Ein Sonntag im Bett ist doch wirklich ganz nett´, gab es mal einen Song. Das gilt für Mensch und Tier. Ich zumindest fühle mich in der hochwertigen Jersey-Bettwäsche in der Farbe Lachs von Deerberg pudelwohl. Dazu einen Kaschmirmorgenmantel und Kaschmir-Overknees von Gobi-Cashmere. Die Katze schnurrt vergnüglich in der Blumenwiese-Bettwäsche von Deerberg.


Nichts ist schöner, als in Ruhe ein Buch zu lesen. Meine Freundin Sabine liebt das. Besonders bequem findet sie einen Hoodie aus rotem Kaschmir und Nacken-Tuch von Gobi-Cashmere, dazu eine Kaschmir-Hose von Gobi-Cashmere und schnuckelige Puschen von Roeckl. Sollte es noch kälter werden, nimmt sie die Kaschmirdecke von Roeckl.


Mit Freundinnen chillen, ist eine tolle Beschäftigung. Am besten im gleichen Look, links von Juvia, und dann im Bett mit bunter Wäsche von Deerberg ein Buch lesen oder auf Netflix einen Film schauen





Auch ein Bad sollte inszeniert werden. Ein gemütlicher Bademantel, von Deerberg, dazu eine Duft-Kerze von rebado anzünden, eine schöne Seife- rebado purge me No.1 und dazu ein kuscheliges Handtuch von rebado und die Szene ist perfekt.

Nach dem Winterspaziergang muss ich mich erstmal aufwärmen. Noch habe ich meine super warmen Merinoschuhe von Giesswein an, die darüber hinaus auch sehr bequem sind, sowie die kuschelige Merino-Jacke, ebenfalls von Giesswein. Um mich komplett aufzuwärmen, wickel ich mich erstmal in eine Decke von Roeckl und eine von Gobi-Cashmere. Sollte es noch kälter werden, ziehe ich draußen die Pelz-Boots von CafèNoir an.

Wenn der Wind eisig fegt hilft nur noch der Lagenlook. Zwei dicke Strickjacken übereinander und und dann noch eine Kunst-Pelzweste von Brunello Cucinelli und wir kommen gut geschützt wieder nach Hause und direkt ins Bett mit der tollen Wäsche von Deerberg.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Black is back